Skip to main content

Günstiger Online-Broker: Smartbroker

Anleger kauft am Laptop günstig online ETFs und Aktien

Das ist günstig:

Keine Depot-Gebühren und für 0,0 Euro Aktien, Anleihen, ETFs und Fonds handeln

Immer mehr Anleger suchen nach dem besten Online-Broker, um ihr Geld einfach, gut und günstig in Wertpapiere zu investieren. Günstige Online-Broker bieten die Chance sehr einfach und kostengünstig Aktien, Investmentfonds, Zertifikat oder die beliebten ETF Index-Fonds online per Handy oder PC zu kaufen. Ein sehr günstiger Online-Broker ist Smartbroker. Mehr erfahren beim Anbieter: smartbroker.de

Vielfach ausgezeichneter Smartbroker mit kostenlosem Depot

Der vielfach ausgezeichnete „Smartbroker“ bietet als besonders günstiger Onlinebroker ein kostenloses Depot für Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate und weitere Wertpapiere.
Ein besonderer Vorteil von Smartbroker: Man kann an allen deutschen Börsen Wertpapiere online bei diesem Free Broker handeln. Eine weitere Besonderheit ist das kostenfreie Währungskonto.
Da viele Anleger und Sparer ihr Geld gerne in Fonds anlegen, können Smartbroker-Kunden über 18.000 Fonds ohne einen Ausgabeaufschlag kaufen und dadurch viel Geld sparen. Denn bei vielen herkömmlichen Hausbanken und Fondsgesellschaften kann der Ausgabeaufschlag bis 5, 6 oder 7 Prozent der Investitionssumme betragen! Und 6 % Ausgabeaufschlag schlagen bei einem Investmentpapier-Kauf von 10.000 Euro immerhin mit 600 Euro zu Buche! Kauft man bei Smartbroker für 10.000 Euro Fonds, zahlt man nur 0,00 Euro über die Gettex-Börse.

Konditionen: Das kostet Sie der günstige Online Broker Smartbroker

  1. Aktien handeln = 0 Euro je Order an der Gettex Börse
  2. Wertpapiere handeln über Lang & Schwarz = 1 Euro je Order
  3. Kleinere Orders an deutschen Handelsplätzen: 4 Euro pro Trade
  4. Fonds-Sparpläne für 0,00 Euro ausführen lassen
  5. Derivate unserer Premium-Partner für 0 Euro im Direkthandel (Morgan Stanley, HSBC, Vontobel, UBS)

Keine Fremdgebühren und Handelsgebühren zahlen Smartbroker-Kunden an der Gettex Börse, beim Handel über Lang & Schwarz, dem Handelsplatz Tradegate und den Smartbroker Premium-Partnern.

Weitere Konditionen

  • Keine Depotgebühren
  • Wertpapierkredit ab 2,25 %
  • Einlagensicherung in Zusammenarbeit mit DAB Bank/PNP Paribas

Die Vorteile des Smartbrokers im Kurzüberblick:

  • Kostenloses Wertpapierdepot für sämtliche Wertpapiere ✓
  • Kostenlose Sparpläne für knapp 300 ETFs ✓
  • Keine Ordergebühren beim Wertpapierhandel über die Gettex-Börse ✓
  • Wertpapiere kaufen und verkaufen ab 0,00 Euro pro Trade ✓
  • Wertpapiere an allen deutschen Börsen handeln ✓
  • Wertpapiere handeln bei Lang & Schwarz für 1 Euro ab 500 € Ordervolumen ✓
  • Derivate in Direkthandel für 0,00 Euro gebührenfrei kaufen und verkaufen ✓
  • Es können auch Krypto-Währungen gehandelt werden ✓
  • Gebühren bei einer Haltedauer von 10 Jahren: 0 €v
  • Keine Depotgebühren, kostenlose Depotführung ✓
  • Effektenkredit für Smartbroker Depotkonto ist möglich ✓
  • Kostenloser Depotübertrag ✓
  • E-Mail-Service und Telefon-Service ✓

Telefonische Kundenbetreuung (Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr und Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr)

Laut der Zeitschrift Finanztest (von Stiftung Warentest) ist Smartbroker:

Der günstigste Anbieter mit großer Auswahl an Handelsplätzen.“Finanztest” (12/2021)

Mehr Informationen zum kostenlosen Smartbroker Depot

Häufige Fragen

Wie sind die Handelszeiten bei Smartbroker?

Aktien, ETFs, Fonds sind bei dem günstigen Smartbroker von 7.30 bis 23.00 Uhr über Gettex und Lang & Schwarz handelbar. Über XETRA kann man zwischen 9.00 und 17.30 Uhr handeln.

Welche Wertpapiere kann man beim Smartbroker handeln?

Bei Smartbroker können Anleger mit Anleihen, Aktien, ETF Index-Fonds, ETCs, CFDs, Fonds, Zertifikate und Optionsscheine an allen deutschen Handelsplätzen und ausländischen Börsen handeln. Zusätzlich kann mit speziellen Handelspartnern direkt gehandelt werden.

Wie seriös ist der günstige Smartbroker

Smartbroker gehört zur angesehenen Wallstreet:online Capital AG. Kundenkonten sind das Einlagensicherungsgesetz bis 100.000 Euro bei der DAB Bank geschützt. Aktien, Fonds und ETFs sind zusätzlich als Sondervermögen selbst bei einer Insolvenz des Brokers sicher.

Was kostet der Smartbroker wirklich?

Dieser günstige Broker zahlt man für jeden Trade bei allen deutschen Börsen nur 4 Euro und ab einem Ordervolumen von 500 Euro bei Gettex 0 Euro bzw. 1 Euro bei Lang & Schwarz. Die Wertpapierverwahrung, Verrechnungskonto und Depotführung, Limitorders, Oderauftragsänderungen und Neuemissionen sind gebührenfrei.

Wer steckt hinter Smartbroker?

Smartbroker ist der „Next-Generation-Broker“ des bekannten Börseninformationsdienstes Wallstreet:Online. Der Online-Broker SMARTBROKER ermöglicht bereits seit 2019 Anlegern, Wertpapiere aller Art zu preiswerten Konditionen online zu handeln. Das Smartbroker Wertpapier-Depot wird bei der DAB Bank (gehört zu BNP Paribas) geführt und ist bis 100.000 € geschützt. Seit August 2022 gehört SMARTBROKER zur SMARTBROKER HOLDING AG, zu der auch digitale Fondsvermittler und reichweitenstarke Börsenportale wie wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und ARIVA.de gehören.
Die Depoteröffnung bei Smartbroker am PC ist kostenlos und in etwa 10 Minuten erledigt: auf der Website des günstigen Brokers auf „Depot eröffnen“ klicken, Anmeldedaten eingeben und sich per VideoIdent und Personalausweis online verifizieren lassen.


 

 
Bewertungen Broker-Test

Wie kann man bei Smartbroker ein günstiges Depot eröffnen?

Einfach auf den Button klicken …
Jetzt Smartbroker ausprobieren


Welche günstigen Broker gibt es?

Günstige Broker, die ebenfalls zu empfehlen sind. Folgende günstige Onlinebroker sind besonders beliebt: Flatex, Scalable Capital Broker, Trade Republic, Smartbroker, Zero, EToro. Günstige Wertpapier-Depots: Consorsbank, ING, Comdirect, DKB.

Scalable Broker Depot Test Trade Republic Wertpapierdepot