Skip to main content
Geprüfte Kapitalanlageimmobilie

 

Wie Sie erfolgreich in Anlageimmobilien investieren …

In Zeiten niedriger Zinsen ist ein Wohnungskauf oder Hauskauf als Kapitalanlage immer attraktiver. Kein Wunder: Schließlich ist eine Immobilie eine solide Kapitalanlage mit einem substanziellen Gegenwert.
Im Gegensatz zu klassischen Kapitalanlagen wie Staatsanleihen oder Lebensversicherungen, sind Rendite-Immobilien eine der wenigen soliden Anlageformen, die eine gute Rendite bei hoher Sicherheit versprechen.

Vorsicht: Nicht jede Rendite-Immobilie ist lukrativ!

Zwar gibt es viele lohnenswerte Immobilien, die ihren Besitzern neben konstanten Mieteinnahmen hohe Wertsteigerungen bescheren. Aber es gibt auch Fälle, wo Kapitalanleger hereingefallen sind.
Ob Eigentumswohnung oder Haus, beim Kauf von Anlageimmobilien sind zahlreiche Faktoren für den Kapitalanlage-Erfolg der Immobilie von Bedeutung. Für Laien ist es kaum möglich, alle Parameter zu berücksichtigen, die für den Anlageerfolg entscheidend sind.

Da eine Kapitalanlage in Immobilien für viele Anleger eine weitreichende Entscheidung und oft mit hohen Investitionen verbunden ist, können Fehlinvestitionen sehr schmerzlich und sogar existenzbedrohend sein.

 

Ein erfahrener Immobilien-Partner als Erfolgsgarant

Immobilien Kapitalanlage Berater mit Kunden Professionelle Immobilien Kapitalanlage Beratung

Wer einfach nur in eine lukrative Anlageimmobilie investieren möchte, sollte sich unnötige Risiken ersparen und auf die Fachkompetenz eines erfahrenen Immobilien-Partners zurückgreifen.

Vorteile: Man muss sich um kaum etwas kümmern, bekommt Vorschläge zu renditestarken Wohnungen und Häusern. Und wird auch sonst bei allen Schritten des Immobilien-Kaufs professionell unterstützt. Das fängt bei einer günstigen Finanzierung an und reicht bis zum späteren Mietermanagement. Damit erspart man sich viel Arbeit, Aufwand, Ärger und kann sich auf dauerhaft gute, solide Renditen freuen, ohne sich ständig um die Anlage-Immoblie kümmern zu müssen.
Tipp: Mit einem Immobilien-Experten gehen Sie auf Nummer Sicher beim Renditeobjekt kaufen!

Wenn Sie den Kauf einer Rendite-Immobilie als Kapitalanlage planen, haben Sie hier die Möglichkeit, in einem 2-minütigen Renditeimmobilien-Check wertvolle Tipps für die richtige Auswahl einer renditestarken Anlageimmobilie zu erhalten.

Ermitteln Sie jetzt in 2 Minuten, ob eine Rendite-Immobilie zu Ihnen passt.



Hier finden Sie wertvolle Informationen zu:

> Mit Immobilien Geld verdienen ohne Eigenkapital
> Rendite-Immobilie kaufen
> Immobilie kaufen und vermieten
> Immobilie kaufen ohne Eigenkapital

Was ist eine Anlageimmobilie?

Anlageimmobilien sind Wohnungen und Häuser, die als Kapitalanlage gekauft werden, um damit Geld zu verdienen. Eine Anlageimmobilie wird nicht selbst genutzt und gilt als eine solide Geldanlage.

Was ist der Vorteil einer Anlageimmobilie?

Anlageimmobilien sind Sachwerte mit Inflationsschutz, die regelmäßig Mieteinnahmen generieren und kontinuierlich eine Rendite und Wertsteigerungen erzielen.

Wie berechnet man die Rendite einer Anlageimmobilie?

Unter der Rendite einer Anlageimmobilie versteht man den in Prozent ausgedrückten Ertrag pro Jahr – also den Effektivzins in Bezug auf das eingesetzte Kapital. Die Nettorendite gibt den tatsächlichen Ertrag im Verhältnis zum Kapitaleinsatz an. Bei der Bruttorendite bleiben wesentliche Kosten außer Betracht.

 

Bruttorendite einer Anlageimmobilie

(Jahresnettokaltmiete / Immobilienkaufpreis) x 100
= Bruttorendite in Prozent

Beispielrechnung: Bruttorendite einer Anlageimmobilie
(12.000 € Nettomiete / 200.000 € Kaufpreis) x 100
= 6 % Bruttorendite

 

Nettorendite einer Anlageimmobilie

(Jahresnettokaltmiete – Kosten) / Immobilienkaufpreis x 100
= Bruttorendite in Prozent

Beispielrechnung: Nettorendite einer Anlageimmobilie
(12.000 € Nettomiete – 1.000 €Kosten) / 200.000 Kaufpreis x 100
= 5,5 % Bruttorendite

Eigentumswohnung Kapitalanlage Tipps

Wer in Immobilien investieren will und eine Wohnung als Eigentumswohnung kaufen möchten, sollte einige Dinge beachten, damit die vermietete Immobilie auch eine ordentliche Rendite abwirft. Und die Investition sich nicht zu einem Verlustgeschäft entwickelt. Wenn Renditeobjekte anderen Kapitalanlagen vorziehen, sollten Sie folgende Fragen zum Thema „Immobilien als Kapitalanlage Tipps“ für sich beantworten.

Wie lange möchte ich die Eigentumswohnung als Kapitalanlage halten?

Möchte ich nach 10 Jahren verkaufen, nach 20 Jahren oder möchte ich später einziehen? Achten Sie auf die Spekulationssteuer! Die Spekulationssteuer beim Immobilienverkaufe wird nach Ihrem persönlichen Steuersatz berechnet und kann weit über 25 % liegen. Nach zehn Jahre endet die Frist für die Spekulationssteuer bei Eigentumswohnungen. Entscheidend für die Frist sind das Datum des Kaufvertrags und Verkaufsvertrages.

Wie hoch sind die Zinsen?

Achten sie auf die Zinsen. Aktuell im Jahr 2020 sind die Zinsen sehr niedrig, deshalb sollten Sie auf eine möglichst lange Zinsbindung achten. Zwar werden Eigentümer von vermieteten Immobilien wahrscheinlich noch einige Jahre von den niedrigen Zinsen profitieren. Aber wer weiß, ob in 10 Jahren oder 20 Jahren plötzlich fünf Prozent oder acht Prozent Zinsen für das Darlehen fällig werden!

Attraktiven Lagen sind das A&O

Lage, Lage, Lage heißen die Zauberworte einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage. Denn eine attraktive Lage Ihrer Wohnung ist ein Garant für hohe Mieten und eine gute Vermietung, ohne Leerstand. Eine attraktive Lage der Immobilie sorgt so für eine dauerhaft hohe Nachfrage durch Mieter. Hohe Mieten und eine kontinuierliche Wert-Steigerungen der vermieteten Eigentumswohnung sind weitere positive Faktoren für einen hohen Verkaufspreis der Immobilie.

Was ist steuerlich absetzbar?

Es gibt zahlreiche Fallstricke beim Kauf einer Wohnung als Kapitalanlage. Tipps dazu gibt es viele. Der beste Tipp für den Kauf einer Eigentumswohnung als Anlageobjekt ist:
Nutzen Sie die Kompetenz von erfahrenen Immobilienexperten, die sich auf Renditeimmobilien spezialisiert haben.“ Dann können Sie Eigenkapitalrenditen von 10 % und mehr erzielen …

Vorteil: Statt unnötig Risiken einzugehen und einen enormen Aufwand bei der Immobiliensuche, beim Wohnungskauf und der späteren Wohnungsvermietung zu haben, erhalten Sie Vorschläge zu exzellenten Renditeobjekten und eine 360° Service.
 

Kostenlose Renditeimmobilen Expertenberatung > Unverbindlich > kostenfrei …

 

Unter einer Immobilie versteht man ein unbewegliches Sachgut: eine Wohnung, ein Haus oder ein anderes Gebäude – inkl. Grundstück.
Unter Anlageimmobilien versteht man Häuser und Wohnungen, die von Kapitalanlegern mit dem Ziel der Kapitalanlage gekauft und vermietet werden. Anlageimmobilien dienen dazu durch Mieteinahmen und Wertsteigerung langfristig ein Immobilienvermögen aufzubauen.
Erwirtschaftet eine Rendite Immobilien durch Mieteinahmen und Wertsteigerungen auf lange Sicht höhere Einnahmen als Ausgaben, ist eine Rendite Immobilie lukrativ.
Wer eine Immobilie als Kapitalanlage kauft, möchte langfristig durch Mieteinnahmen und Wertsteigerungen Gewinne erzielen und so ein Vermögen aufbauen. Kapitalanlage Immobilien können sein: Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Gewerbeimmobilien und Eigentumswohnungen.

Ein Vergleich: Ist eine Immobilie die beste Kapitalanlage?

Generell gibt es die beste Kapitalanlage nicht, da es ganz darauf ankommt, welche Voraussetzungen und Ziele ein Kapitalanleger hat.

Modern ist es, mit ETF Exchange Traded Funds, die das Geld breit gestreut in verschiedene Indizes investieren, langfristig eine möglichst hohe Rendite erzielen zu wollen.

Wer Aktien über die Bank erwirbt, muss in aller Regel ein hohes Risiko eingehen und Verluste aussitzen können. Wir das Geld dann zwischendurch benötigen, verliert Geld.

Wer 10.000 Euro oder mehr anlegen will, kann sein Geld auch bei einem Robo Advisor wie Scalable, Ginmon oder WeltInvest verwalten lassen, um durch digitale Vermögensverwaltungen sein Geld richtig anlegen zu lassen.

Festgeld ist aktuell leine gute Geldanlage, da es kaum Zinsen gibt und man das angelegte Geld über einen bestimmten Zeitraum fest anlegen muss. Wer das Geld zwischendurch benötigt, hat schlechte Karten.

Renditeimmobilien zählen aktuell zu den besten Kapitalanlagen

Eine Renditeimmobilie wie z. B. ein Eigentumswohnung als Kapitalanlage zählt aktuell zu den besten Kapitalanlagen.
Im Gegensatz zu den aktuell stark schwankenden Aktienmärkten, verspricht Beton-Gold dauerhaft gute Renditen auf einem soliden Fundament.
Gegenüber riskanten Aktien bieten Immobilien trotz der meist viel höheren Sicherheit ganz ordentliche Eigenkapital-Renditen von oft 6 % und mehr.

Damit Sie mit einer Renditeimmobilie möglichst gute Rendite erzielen und so langfristig ein ordentliches Vermögen aufbauen, ist die Einschaltung eines Immobilien-Experten sehr wichtig.

Moderne Eigentumswohnung als Kapitalanlage

Eigentumswohnung sind eine gute Kapitalanlage


 

Kostenlose Renditeimmobilen Expertenberatung > Unverbindlich > kostenfrei …