Skip to main content

Eine Rendite Immobilien kaufen lohnt sich

Geprüfte Renditeimmoblie

IMMOBILIEN ALS KAPITALANLAGE

Wer nach einer langfristig sicheren Kapitalanlage mit Inflationsschutz sucht, kann mit einer Rendite-Immobilie sehr gut ein ansehnliches Vermögen aufbauen.

Bei den derzeit niedrigen Zinsen gibt es kaum noch Möglichkeiten, sein Geld solide und rentabel anzulegen. Aktien-Spekulationen bergen ein hohes Verlustrisiko. Immobilien als Kapitalanlage werden dagegen immer stärker zum sicheren Hafen für Kapitalanleger. Der Hauptvorteil beim Kauf von Wohnungen und Häusern besteht in der Wertbeständigkeit von „Betongold„.

Grafik fallende Bauzinsen 2010 - 2020Da die Zinsen voraussichtlich noch einige Jahre im Keller bleiben dürften, ist die Immobilienfinanzierung durch sehr niedrige Bauzinsen aktuell ebenfalls sehr attraktiv.
Geldanlegen zum Start

Bei Renditeimmobilien gehen Fachleute von Renditen in Höhe von mindestens 4 – 8 Prozent aus, was in der aktuellen Situation eine fantastische Verzinsung ist. Zumal man keine risikoreichen Schwankungen wie am Aktienmarkt hinnehmen muss!

Da der Wert des Vermögens auf dem Sparbuch und bei Festgeld bzw. Tagesgeld durch die Inflation ständig sinkt, wird eine Kapitalanlage in Form von Rendite Immobilien so immer attraktiver.

Das Problem beim Kauf einer Rendite Immobilien: Es gibt einiges zu beachten!

  1. Zuerst einmal muss man eine geeignete Rendite-Immobilie finden
  2. Dann sollte der Kaufpreis nicht überteuert sein
  3. Die Lage sollte auf jeden Fall stimmen
  4. Auch bei der Bausubstanz kann es unliebsame Überraschungen geben. Schließlich möchte man auch nicht hohe Summen in die Maklerprovision stecken
  5. Des weiteren gilt es, die Finanzierung zu regeln und niedrige Kreditzinsen auszuhandeln

Mit dem richtigen Partner wird der Rendite Immobilien-Kauf zum Kinderspiel

Mit dem richtigen Partner ist der Kauf einer Renditeimmobilie eine sehr einfache Möglichkeit der Kapitalanlage. Damit sich Ihre Rendite auszahlt, ist es sehr wichtig nicht so viel Eigenkapital einzusetzen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema „Rienditeobjekt kaufen ohne Eigenkapital

9 überzeugende Vorteile!

  1. Vorteil: Sie müssen nicht selbst nach einer rentablen Immobilie als Kapitalanlage suchen
  2. Vorteil: Sie bekommen Immobilien präsentiert, bei denen top ist: die Lage, die Bausubstanz, die Rendite
  3. Vorteil: Sie profitieren von einer erstklassigen Finanzierung mit niedrigen Zinsen
  4. Vorteil: Sie werden bei allen Vertragsfragen und beim Notartermin optimal unterstützt
  5. Vorteil: Zu Ihrer Sicherheit wird an alles gedacht, sodass es keine bösen Überraschungen gibt
  6. Vorteil: Weil alles perfekt passt, erzielen Sie eine gute Rendite
  7. Vorteil: Durch spezielle Service-Pakete müssen Sie sich auch nach dem Immobilienkauf nicht um das Mietermanagement die Verwaltung oder Renovierungsarbeiten kümmern
  8. Vorteil: Alles ist so kalkuliert, dass Sie durch Mieteinnahmen und Wertsteigerungen ohne hohes Eigenkapital nach und nach eine Vermögen in Betongold aufbauen
  9. Vorteil: Seriosität: Viele Kunden sind begeistert von der genial einfachen Möglichkeit, mit Renditeimmobilien ein Vermögen zu machen.

Persönlicher Renditeimmobilie-Check

Sie haben Fragen zu Renditeimmobilien?
Sie möchten beraten werden?
Sie wünschen einen individuellen Vorschlag?

Dann nehmen Sie Kontakt auf:

Geldanlegen zum Start

In Immobilien investieren lohnt sich

Wer sich als Anleger eine Wohnung oder ein Haus zu einem vernünftigen Preis kauft und vermietet, erwartet für seine Immobilien Investition jahrelang eine solide Rendite. Als Nicht-Immobilien-Fachmann ist es nicht immer einfach, erstklassige Objekte zu günstigen Konditionen zu erwerben und hohe Renditen zu erwirtschaften. Auch der Aufwand nach dem Immobilienkauf – die Betreuung der Mieter und die Verwaltung, kann für Käufer einer Renditeimmoblilie schnell zur Belastung werden.
Ein professioneller Partner an Ihrer Seite kann Ihnen all diese Arbeiten abnehmen, sodass Sie als Immobilien Kapitalanleger jahrelang ein passives Einkommen erzielen und sich so auf solide Weise ein Immobilien-Vermögen aufbauen.

Persönlicher Renditeimmobilie-Check

 

Renditeobjekt kaufen: 7 Tipps für ein gelungenes Immobilien-Investment

Sie möchten Renditeimmobilien kaufen? Wer gerne ein Renditeobjekt kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten, damit sich die gekaufte Wohnung oder das gekaufte Haus als Kapitalanlage auszahlt.

  1. In welches Renditeobjekt investiere ich am besten?
    Soll es eine Eigentumswohnung sein? Oder ist es besser ein Mehrfamilienhaus zu kaufen? Für eine Renditewohnung wird weniger Eigenkapital benötigt. Ein Mehrfamilienhaus oder eine Gewerbeimmobilie können höhere Renditen bringen.
  2. Das passende Renditeobjekt finden
    Eine gute Renditeimmobilie zu finden ist nicht so einfach, da Sie den generellen Standort, die Bevölkerungsentwicklung, die Lage der Immobilie innerhalb einer Stadt, die Bausubstanz und weitere Faktoren für zahlreiche Renditeimmobilien-Angebote vergleichen müssen.
  3. Bewertung des Immobilien-Kaufpreises
    Hier ist vor allem das Verhältnis von Verkaufspreis zur Jahresnettomiete zu prüfen. Und natürlich die Kaufnebenkosten und die Bewirtschaftungskosten.
  4. Immobilienfinanzierung auswählen
    Ein kluge Finanzierungsstrategie und die Auswahl der richtigen Bank als Finanzierungspartner können entscheidend für die Rendite sein. Auch die Höhe des eingesetzten Eigenkapitals spielt eine große Rolle für die Eigenkapitalrendite.
  5. Kaufabwicklung und Verträge
    Die Prüfung der Konditionen und Verträgen und die Wahrnehmung von Besichtigungs-, Bank- und Notar-Terminen können viel Zeit in Anspruch nehmen und Fachwissen erfordern.
  6. Verwaltung des Renditeobjektes nach dem Kauf
    Wie ist das Mietermanagement? Wie hoch sind die Verwaltungskosten? Muss man zu Eigentümerversammlungen? Wie hoch ist der persönliche Aufwand nach dem Kauf des Objektes? Solche Fragen zu klären ist wichtig, damit das Renditeobjekt nicht zu einer Belastung wird.
  7. Steuerliche Fragen klären
    Wie hoch ist die Abschreibung? Welche Kosten können abgesetzt werden? Wann kann man die Immobilie steuerfrei verkaufen? Wie viele Immobilien kann man in welcher Zeit als Privat-Investor verkaufen?

Ein Full-Service-Renditeobjekt spart Zeit und bringt Geld

Wenn Sie sich für ein Full-Service Renditeobjekt entscheiden, ersparen Sie sich jede Menge Arbeit und Ärger. Zusätzlich genießen Sie die Sicherheit von erprobten Lösungen. Bei den Renditeobjekten können Sie davon ausgehen, dass alles geprüft ist, der Kaufpreis günstig und die zu erwartende Rendite hoch ist. Sie erhalten eine optimale Unterstützung bei der Finanzierung, bei der Kaufabwicklung und bei der späteren Verwaltung des Renditeobjektes.
Dieser Full-Service macht es selbst unerfahrenen Immobilienkäufern einfach von den hohen Chancen und der hohen Sicherheit einer Immobilie als Kaptalanlage zu profitieren.

Persönlicher Renditeimmobilie-Check

 

Ein Renditeimmobilie ist eine Wohnung oder ein Haus als Kapitalanlage. Das als Renditeobjekt wird vermietet und soll ein passives Einkommen erzielen.
Mit Anlageimmobilie bezeichnet man eine Immobile (Haus, Wohnung), die als Kapitalanlage ein passives Einkommen erzielen soll. Anlageimmobilien werden häufig zur Altersvorsorge und als Ergänzung zu anderen Anlageformen erworben.
Ein Renditeobjekt ist Immoblienanlage, die dazu dient ein passives Einkommen zu erzielen und ein Vermögen – meist zur Altersvorsorge – aufzubauen. Dazu wird eine Wohnung oder ein Haus gekauft und vermietet, um eine jährliche Rendite zu erzielen. Besonders lohnenswert: „eine Renditeobjekt kaufen ohne Eigenkapital„!
Unter der Rendite einer Immobilie versteht man den Ertrag, den eine Immobilie in Bezug auf das eingesetzte Kapital erwirtschaftet. Man spricht auch von Eigenkapitalrendite.